Bio-Regeneration

Bio-Regeneration ist ein Begriff, der sich auf eine Reihe von Technologien und Werkzeugen bezieht, die uns darin dienen, unser Bewusstsein auszudehnen durch die natürliche, sanfte Anregung der persönlichen DNA-Schablone, Kundalini-Energien, Chakren und Merkaba Vehikel.

Bio-Regenerations Techniken haben als Grundlage die Keylontische Morphogenetische Wissenschaft und fortgeschrittene Skalar Mechanismen, wie sie von Rassen höherer Evolution verstanden und als “Allgemeines Wissen” in den Aufstiegs-Schulen vorgeschichtlicher, fortgeschrittener menschlicher Kulturen gelehrt und praktiziert wurden.

Bio-Regenerations Technologien sind spezifische Anwendungen bewusster Lenkung von Energien innerhalb der Manifestations-Schablone des Körpers, die dort schlafende Anteile aktivieren, sodass die persönliche organische Evolution beschleunigt wird.

Die Anwendung dieser Technologien führt dazu, dass sich die DNA auf eine natürliche Weise weiterentwickelt, um den physischen Körper vorzubereiten, fortschreitend höhere Energien und ihre entsprechenden Ebenen bewusster Wahrnehmung aufzunehmen und zu halten. Multi-dimensionales Gewahrsein wächst und evolviert gleichzeitig mit unserem physischen Körper.

Die menschliche DNA-Codierung hat für tausende von Jahren unterhalb ihrer eigentlichen Kapazität gearbeitet, was dazu führte, dass die höheren Körper nicht geerdet werden konnten. So wurde ein bewusstes Gewahrsein und eine natürliche Ausdehnung in Multi-Dimensionalität blockiert.

 

Das Kathara Bio-Spirituelle Heilungssystem

Das Kathara Bio-Spirituelle Heilungssystem ist eine der Hauptpfeiler im Zentrum eines massiven Körpers von Materialien, die allgemein die Freiheits-Lehren genannt werden. Diese wurden übertragen (nicht gechannelt) von vor-geschichtlichen, vor-atlantischen “Gesetz des Einen”- Maharata-Texten. Spuren davon erscheinen in unterschiedlichen Formen innerhalb von populären Paradigmen, die mit ‘Aufstieg’, ‘Merkaba’, ‘Heilung’,
und persönlicher spiritueller Ermächtigung assoziiert sind.

Der konkrete Unterschied zwischen populären Paradigmen und Kathara ist das offensichtliche und äußerst profunde Gefühl von Tiefe, Breite und einfach der ‘Richtigkeit’, die das Material von Natur aus demonstriert.

Kathara offenbart die Anatomie der Schöpfung, die Kern-Strukturen, die Blaupausen und die Verbundenheit aller materiellen Formen und reicht damit weit über den Rahmen anderer holistischer Heilungsmethoden hinaus, ohne sie jedoch auszuschliessen.

Im Rahmen von Kathara kriegt man direkten Zugang zum Kern-Programmierungs-Zentrum allen Lebens und aller Lebensbedingungen, um die menschlich-göttliche Blaupause wiederherzustellen und zu regenerieren, damit optimale Gesundheit möglich ist.

Andere ganzheitliche Heilungsmethoden arbeiten mit unterschiedlichen Ebenen des morphogenetischen Feldes wie z.B. Chakren, der Aura, Meridiane, Axiatonale Linien, usw. und bleiben damit oftmals nur im Bereich des ätherisch-physischen Körpers. Kathara arbeitet dagegen mit der Kern-Struktur des morphogenetischen Feldes. Trotzdem ist es kompatibel mit allen anderen traditionellen oder modernen ganzheitlichen Heilungsmethoden